Kategorie: Chronik

Trio E.T.A.

27.01.2024 Stadtkirche St. Veit 19 Uhr Elene Meipariani – Violine Hayk Sukiasyan – Violoncello Till Hoffmann – Klavier S. Rachmaninoff Trio Nr. 1 g-moll „Trio élégiaque“J. Haydn Trio Es-Dur Hob. XV:29J. Brahms Trio H-Dur op. 8 Spätfassung Aus gutem Grund verneigt sich das 2019 in Hamburg gegründete Trio E. T. A. mit seinem Namen vor dem Schriftsteller, Komponisten und Kritiker E. T. A. Hoffmann: Das Ensemble hat sein Triospiel mitweiterlesen…Trio E.T.A.

Hanke Brothers – Colourful Concert

25. November 2023 Stadtkirche St. Veit 19 Uhr Hanke Brothers – Colourful Concert David Hanke – Blockflöten, ModerationLukas Hanke – Viola, PerkussionJonathan Hanke – Klavier, Perkussion Fabian Hanke – Tuba, Violine Mit Werken von Oliver Davis, Stephan Boehme, Jonathan Hanke und Aleksey Igudesman Aus einer Idee 2016 wurde ein Projekt. Aus der Vorfreude und Lust am Musizieren eine neue Musiksprache. Am Anfang stand die Begeisterungsfähigkeit der vier musizierenden Hanke Brüderweiterlesen…Hanke Brothers – Colourful Concert

Das Ludwigsburger Trompeten Ensemble
„Mit Pauken, Trompeten und Orgel“

Samstag 30. September 2023 – Stadtkirche St. Veit – 19.00 Uhr Klaus-Ulrich Dann – Trompete Hubertus von Stackelberg – Trompete Martin Schmelcher – TrompeteMarion Hafen – Pauken und Vibraphon Albrecht Schmid – Orgel Programm Jean Joseph Mouret (1682 – 1738)»Sinfonie de fanfares« für Trompeten, Pauken und OrgelRondeau – Aria – Fanfares Louis James Alfred Lefébure-Wely ( 1817 – 1869)Marche F-Dur Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)Ouverture (Suite) Nr. III D-Durweiterlesen…Das Ludwigsburger Trompeten Ensemble
„Mit Pauken, Trompeten und Orgel“

Teresa Raff spielt Harfe

Freitag, 4. August 2023 – Stadtkirche St. Veit – 19.00 Uhr Photo by Sophia Hegewald Die Harfenistin Teresa Emilia Raff, geboren 1995 in Hagen, studierte in Salzburg und London und lebt in Berlin. Am liebsten arbeitet sie kammermusikalisch, genreübergreifend und interdisziplinär. Gemeinsam mit der Cellistin und Dramaturgin Anne Keckeis entwickelt sie neue Konzertformate und war mit ihr unter anderem beim PODIUM Festival und beim Elbsommer Hamburg zu hören.Sie ist Gewinnerinweiterlesen…Teresa Raff spielt Harfe

Goldmund Quartett

Samstag, 24. Juni 2023 – Stadtkirche St. Veit – 19.00 Uhr Joseph HaydnSwante HenrysonLudwig van Beethoven Programm J. HAYDN „Lerchenquartett“ Op.64/5Allegro moderatoAdagioMenuetto. Allegretto – TrioFinale. Vivace SVANTE HENRYSON Streichquartett Nr.2Auftragskomposition vom Goldmund Quartett,Uraufführung in 2023Celeste-Valzer-DesolatoHeavy MetalTarantella-Giga-Furioso-Appassionato L.v. BEETHOVEN Streichquartett Op.130Urfassung mit der großen Fuge Op.133 Adagio, ma non troppo – AllegroPrestoAndante con moto, ma non troppoAllegro assai (Alla danza tedesca)Cavatina. Adagio molto espressivoFinale. AllegroOvertura. Allegro – Allegro – Fuga

Maciej Frąckiewicz – Akkordeon solo

Samstag – 25. März 2023 – Stadtkirche St. Veit 19.00 Uhr Maciej Frąckiewicz,Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs,moderiert den Abend Programm J. S. Bach (1685-1750)Aria aus den Goldbergvariationen BVW 988 Wolfgang Jacobi (1894-1972)Serenade aus Divertissement (1966) Auswahl aus den Goldbergvariationen BVW 988 Leos Janacek (1854-1928)Das Käuzchen schreit noch und Gute Nachtaus Auf verwachsenem Pfade (1900) Auswahl aus den Goldbergvariationen BVW 988 Marcin Bortnowski (1972)Before the morning comes… (2022) Auswahl aus den Goldbergvariationenweiterlesen…Maciej Frąckiewicz – Akkordeon solo

Hille & Marthe Perl – Die vier Elemente – Viola da Gamba

Die vier Elemente Feuer , Wasser, Luft & Erde Samstag 28. Januar 2023 19.00 UhrEvang. Stadtkirche St. Veit Hille & Marthe Perl Viola da Gamba Prelude FeuerMarthe Perl (1983)Flag of FireIrish Folk (arr. Hille Perl (*1965))Fire in the MountainIrish Folk (arr. Hille Perl)Hag by the FireIrish Folk (arr. Hille Perl)FandangoPadre Antonio Soler (1729 – 1783) (arr. HP/MP) Prelude WasserMarthe PerlCaptain Humes LamentationsTobias Hume (1569 – 1645)LachrimaeRichard Sumarte (15?? – nachweiterlesen…Hille & Marthe Perl – Die vier Elemente – Viola da Gamba

Florin Grüter, klassisches Hackbrett und Ensemble Schäfer-Teuffel

Florin Grüter, klassisches Hackbrettund Ensemble Schäfer-Teuffel 26. November 2022 Stadtkirche St. Veit 19.00 Uhr J.S. Bach, Anonymus, Vivaldi, Kodaly, Bartok Annette Schäfer Violine Anton Tkacz Violine Gunter Teuffel Viola Clara Emilia Teuffel Violoncello Manuel Dahme Cembalo Foto: Karin Zaugg-Ammon Programm Giuseppe Antonio Brescianello (1690-1758)Sinphonia op.1 Nr.5 F-DurAllegroAdagioPresto Anonymus (um 1760)Concertino Romano für Salterio und StreicherAllegroAndantePresto Antonio Vivaldi (1678-1741)Concerto C-Dur RV 425 für Salterio, Streicher, B.c.AllegroLargoAllegro Antonio Vivaldi (1678-1741)Sonate D-Moll „Laweiterlesen…Florin Grüter, klassisches Hackbrett und Ensemble Schäfer-Teuffel

Le OFF

17. September 2022 Stadtkirche St. Veit Musiker des Orchestre de Paris Maya Koch, ViolineMatthieu Handtschoewercker, ViolineDavid Gaillard, ViolaThomas Duran, VioloncelloYann Dubost, Kontrabass (als Gast)Olivier Derbesse, KlarinetteMarc Trénel, FagottPhilippe Dalmasso, Horn Programm Maurice Ravel (1875-1937)arr. Maya KochPavane pour une infante défunte Richard Strauss (1864-1949)Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28Grotesque musicale,“Till Eulenspiegel einmal anders”, arrangiert vonFranz Hasenöhrl (1954) für Violine, Kontrabass,Klarinette, Fagott, und Horn CommodoPiù allegroMeno mossoPiù animatoLeggieroPoco a poco più animatoAssaiweiterlesen…Le OFF

Fioretti Ensemble und
Erhard Mich, Sprecher

Fioretti Ensemble und Erhard Mich, Sprecher 26, November 2022 Stadtkirche St. Veit Alicja Ratusinska FlöteHanlin Liang ViolineBarbara Wojciechowska-Voss ViolaShihyu Yu-Holz Violoncello Sprecher Erhard Mich Programm Tommaso Giordani (um 1730-1806)Flötenquartett in D-Dur op. 2 no.5I. SpiritosoGiacomo Leopardi (1798-1834) Das UnendlicheII. LargoIII. Tempo di MinuettoArthur Rimbaud (1854-1891) EmpfindungClaude Debussy (1862-1918)Six Epigraphes Antiques (1914)I. Pour invoquer Pan, Dieu du vent d’été Charles Baudelaire (1821-1867) BesinnungII. Pour un tombeau sans nom Paul Verlaine (1844-1896)weiterlesen…Fioretti Ensemble und
Erhard Mich, Sprecher